Schau an der schönen Gärten Zier

Sommerfest des Synodalverbands ein toller Erfolg

Blumen, die zum Himmel wachsen (Foto: Gottfried Wehr)

Mehr als zweihundertfünfzig Gäste sind in diesem Jahr der Einladung zum Sommerfest des Synodalverbands gefolgt und haben am 21. August die Untere Karspüle bevölkert.

Bei bestem Wetter begann der Tag mit einem Frischluftgottesdienst im Alten Botanischen Garten. Durch den Posaunenchor Waake festlich begleitet, erlebte die große Gemeinde einen Gottesdienst zum Thema: "Schau an der schönen Gärten Zier". Neben dem "Blumentanz" der KiTa-Kinder und einer kleinen Aktion, bei der alle Gottesdienstteilnehmer eingeladen waren, eine Papierblume zu basteln, die im Anschluss als Teil einer Girlande den Kirchturm hochgezogen wurde, bildete Besuch und Vortrag unseres Gemeindegründer Albrecht von Haller einen besonderen Höhepunkt. Zu diesem Zweck hatte sich Vikar Hauke Not zeittypisch gewandet.

Nach dem Gottesdienst konnten die Gäste unter der fachkundigen Anleitung von Dr. Michael Schwertfeger den Alten Botanischen Garten erkunden. Das Gemeindehaus bot zahlreiche Möglichkeiten, Hunger und Durst zu stillen - auch Dank der gut dreißig ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die diesen Tag zu einem vollen Erfolg machten. Ein köstliches Kuchenbüfett erfreute die Gäste, ebenso selbstgemachte Salate und Grillstand.
Kinder und Jugendliche waren zum Sinnes-Parcour eingeladen und konnten unter Anleitung von Jugendreferentin Gabi Persch Kacheln gestalten.

Gegen 15 Uhr endete das Sommerfest mit Volksliedern und Reisesegen in der auch dann noch einmal gut gefüllten Kirche und hinterließ sichtlich frohe Gastgeber.

 

 

Zurück